Zeitmanagement

Die Frage dieser Woche bei Webmasterfriday betrifft das Zeitmanagement.

Nun, das ist sicher gerade bei mir ein nicht uninteressantes Thema – denn so etwas gibt es bei mir kaum. Sicher – ich schreibe eine Artikelserie die ich täglich fortsetze, ich halte problemlos Deadlines ein – meist bin ich noch deutlich früher fertig – und habe auch sonst Termine.

An Termine lasse ich mich gerne durch Mozilla Thunderbird und das Addon Lightning erinnern.

Gelegentlich plane ich Artikel im Blog im Voraus und lasse sie dann zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch veröffentlichen – das ist unter WordPress sehr einfach.

Und dennoch arbeite ich dann wenn ich gerade merke, dass ich gerade körperlich und geistig fit und möglicherweise noch inspiriert bin, schlafe zu den unmöglichsten Zeiten – anders würde ich das auch gar nicht hinbekommen. Das schließt mich zwar für viele Arbeitsstellen aus, aber das ist in Ordnung so.

Für mich funktioniert das und ich sehe keine Notwendigkeit, das zu ändern.

Das einzige was ich in gelegentlich tue ist, dass ich wenn ich noch etwas erledigen muss oder zu einem bestimmten Zeitpunkt wach sein muss, eben länger wach zu bleiben. Das kann teilweise sehr lang sein.

So hat wohl jeder seine eigene Art, wie er seine Zeit einteilt.

Ein Gedanke zu “Zeitmanagement

  1. Pingback: Wie wichtig ist das Zeitmanagement im Onlinemarketing | Internet-Marketing Beobachter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>