Mein Abendbrot – oder Frühstück

Am 23. nach dem aufstehen – so gegen 20 Uhr – mal wieder was vernünftiges gegessen:

Gebratene Auberginenscheiben mit Sojamedaillons und dazu noch Knoblauchmayo.

Morgen gibts das selbe, Aubergine wird jedoch ersetzt durch Zuchini, denn die Aubergine ist aufgebraucht.
Hat geschmeckt bzw. schmeckt mir immer noch, Kosten weniger als 2€ – ca 20Cent für den Strom für den Herd, vllt 40 für Aubergine, Paniermehl und Öl, 1 Cent für das Wasser zum kochen, 35 Cent für Gewürze einschließlich Mayo und weniger als 1€ für die Sojamedaillons. (Die Mayo muss übrigens ohnehin weg.)

Heute esse ich den Rest – nicht vollständig, habe auch noch eine Zuchini angebraten und einige Sojamedaillons mit Zitronensaft und Mayo gegessen… die sind echt gut.

Un jetzt trinke ich Kakao (mit Mandelmilch und ein wenig Kaffee).

Hmm ich komme gerade auf andere Gedanken, denen ich besser einen eigenen Artikel widme.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>